Haare Tipps

Meine Haarschutzmethoden vor dem Föhnen + 3 beste Hitzeschutzprodukte

Hallo Mädels!

Ihr fragt mich oft, ob es möglich ist, die Haare zu föhnen, ohne ihnen zu schaden. Die Antwort auf diese Frage ist komplizierter, als es auf den ersten Blick erscheinen kann. Ich werde versuchen, alle Zweifel in diesem Beitrag zu zerstreuen und euch einige bewährte Produkte zu präsentieren, mit denen ich meine Haare vor hohen Temperaturen schütze.

Der Haartrockner kann richtig oder falsche benutzt werden und davon hängt es ab, ob er die Haare schädigt oder nicht. Die Wahl des richtigen Geräts ist ebenfalls sehr bedeutsam. Die modernen Haartrockner sind mit der Ionisierung ausgestattet. Außerdem haben sie einen Temperatursensor, deswegen empfehle ich euch, in ein gutes Gerät zu investieren, obwohl es viel kostet. Sowieso kann der sogar beste Haartrockner den Haaren schaden, wenn er falsche benutzt wird. Aus diesem Grund vergesse ich nie beim Föhnen, :

  • nur einen kühlen Luftzug zu benutzen;
  • das Gerät 20 cm von den Haaren entfernt zu halten;
  • den Luftzug auf verschiedene Haarpartien wechselweise zu richten;
  • die Haarspitzen nicht völlig zu föhnen, damit sie selber trocknen;
  • die Haare vor der Behandlung mit einem Hitzeschutzspray zu schützen.

Heute will ich mich auf den letzten Punkt konzentrieren. Es gibt aktuell viele Hitzeschutzprodukte auf dem Markt und manchmal ist es wirklich schwer, etwas wirklich Gutes zu finden. Aber ihr habt Glück, weil ich viele solche Produkte getestet habe und weiß, welche Kosmetik fantastisch wirkt und welche Produkte lediglich für den Müll geeignet sind.

Entdeckt 3 beste Hitzeschutzprodukte!

1. Nanoil Hitzeschutzspray für Haare

Nanoil Hitzeschutzspray für Haare

Das ist mein unbestrittener Favorit, wenn es um den Haarschutz geht. Ich greife danach am häufigsten und es hat mir nach dem ersten Gebrauch am besten gefallen. Ich verwende es immer vor dem Föhnen, aber nicht nur dann. Ich greife nach diesem Haarspray auch dann, wenn ich einen Glätteisen oder Lockenwickler verwenden möchte. Selbst bei einer so hohen Temperatur wirkt es gut und ich habe das Gefühl, dass es einen Schutzschild auf meinem Haar bildet. Außerdem habe ich es auch in meiner Reisetasche und benutze es vor jedem Sonnenbad, um meine Haare vor Sonnenstrahlen zu schützen. Wie ihr seht, ist es ein wirklich universelles Kosmetikprodukt und ich ziehe aus seiner Wirkung hundertprozentig Nutzen. Der Schutz ist jedoch nicht alles, was das Nanoil Hitzeschutzspray für Haare anbietet. Es macht die Haare perfekt glatt, was hauptsächlich vor dem Haarglätten besonders toll ist. Nach jeder Anwendung werden die Haare schön glanzvoll und duften echt wunderschön. Ich möchte hinzufügen, dass es die Haare nicht zusammenklebt, sondern weich macht. Das ist vermutlich ein Verdienst der hydrolysierten Seide, die sie zusätzlich mit Feuchtigkeit versorgt. Die Flasche ist bequem zu verwenden und ich mag die Tatsache, dass ich sehen kann, wie viel Produkt ich noch habe. Obwohl ich das Nanoil Hitzeschutzspray für Haare sehr oft benutze, hält es lange, sodass ich mit Sicherheit sagen kann, dass es sehr ergiebig ist. Das Fassungsvermögen beträgt 200 ml und der Preis hat mich positiv überrascht.

Website des Produkts: www.nanoil.at

2. Bumble and Bumble Hairdresser’s Invisible Oil Heat/UV Protective

Es ist höchste Zeit für ein Haarspray, das trotz seiner Zusammensetzung genauso leicht wie das vorherige Produkt ist. Es enthält 6 Pflanzenöle, darunter Macadamiaöl, Kokosöl und Süßmandelöl. Leider befürchte ich, dass eine solche Formel sehr dünne Haare belasten kann, aber ich habe eine solche Wirkung in meinem Fall noch nicht bemerkt. Wenn ihr aber solche Probleme habt, schlage ich vor, das Haarspray wie ein Serum für Haarspitzen zu verwenden. Natürlich garantiert das Kosmetikprodukt von Bumble and Bumble einen guten Hitzeschutz, unabhängig davon, ob ihr es vor Föhnen oder Glätten benutzt. Tolle zusätzliche Effekte sind hier Elastizität und Geschmeidigkeit der Haare. Ich betone noch eines – wenn ihr lockige Haare habt, hilft euch dieses Spray, sie zu zähmen! Außerdem muss ich noch erwähnen, dass ich auch die kleinere Version gesehen habe, die 60 ml hat und sich hervorragend für Flugreisen eignet. Ich habe die Standardgröße, also 250 ml.

3. Kérastase Chronologiste Thermique Regenerant

Der dritte Vorschlag ist etwas anders, weil es sich um kein Spray, sondern um eine Creme handelt. Das Kosmetikprodukt von Kérastase eignet sich hervorragend zum Haarschutz und sichert auch andere coole Effekte, aber es unterscheidet sich von anderen Produkten dieser Art in der Anwendungsweise. Ihr müsst die richtige Menge auf die Hand dosieren und erst dann das Produkt auf euren Haaren verteilen. Ich gebe zu, dass ich am Anfang zu viel Produkt genommen habe, was meine Haare belastet hat, aber zum Glück habe ich mit der Zeit an Übung gewonnen. Nach dem Auftragen werden die Haare leicht geglättet, sie sind auch nicht mehr statisch aufgeladen oder aufgebläht. Das ist möglich dank der reichhaltigen Zusammensetzung, die unter anderem Hyaluronsäure und Vitamin E enthält. Die Creme von Kérastase kann sogar auf nasse Haare aufgetragen werden und sie wirkt trotzdem sehr gut. Der Nachteil ist jedoch der hohe Preis und das geringe Fassungsvermögen (nur 150 ml). Dieses Produkt ist aber immer noch eine tolle Express-Option, wenn ihr die richtige Menge dosiert. Die Creme ist ein Element der gesamten schwarzen Kosmetikserie von Kérastase, jedoch habe ich bisher nichts anderes getestet.

Ich hoffe, dass euch dieser Beitrag geholfen hat und ihr bereits wisst, wie ihr eure Haare richtig föhnen und vor der Hitze schützen sollt.

Teilt unbedingt mit, wie ihr eure Haare vor hohen Temperaturen schützt. Verrat mir auch, ob ihr eine Hitzeschutzkosmetik verwendet oder ist sie eine komplette Neuheit für euch!

Liebe Grüße! <3