Haut Teint

Abschminken und Gesichtsreinigung: Öl, Reinigungsschaum, Emulsion… was ist am besten?

Hallo! Wisst ihr, dass über die Mehrheit der Personen auf der ganzen Welt die Haut falsch reinigt? Warum? Das sind in der Regel falsch angepasste Kosmetikprodukte oder aggressive Substanzen, die sich in den Pflegeprodukten befinden. Es stellt sich heraus, dass sie die Lipidschicht unserer Haut schädigen können. Das Abschminken und die tägliche Gesichtsreinigung sind die wichtigsten Elemente der Hautpflege. Wie solltet ihr die Haut richtig reinigen? Was ist besser: ein Reinigungsschaum oder ein Mizellen-Produkt? Ich erkläre euch alles!

Wie solltet ihr die Haut reinigen und das Make-up richtig entfernen?

Gesichtsgel

Das ist ein beliebtes Kosmetikprodukt. Viele Personen haben es im Badezimmer. Vergesst jedoch nicht, dass das Gesichtsgel auf natürlichen Zutaten basieren und die Haut nicht austrocknen sollte. Eine ideale Substanz, die die Haut nicht reizt und dabei sehr gut schäumt, ist Rapeseed Bioferment.

Reinigender Gesichtspuder

Ein ziemlich neues, aber innovatives Produkt ist der Enzympuder, der in Verbindung mit Wasser eine angenehme Konsistenz bildet. Er entfernt den Schmutz, wirkt schonend auf die Haut und ist einfach in der Anwendung. Meine Haut fühlt sich nach der Anwendung des Puders samtweich an und sieht frisch aus. Bei der Anwendung müsst ihr den Behälter mit dem Puder vor dem Kontakt mit Wasser schützen, denn anderenfalls entstehen Klumpen.

Reinigungsschaum

Ich muss ehrlich zugeben, dass das eines meiner Lieblingsprodukte zur Gesichtsreinigung ist. Der Reinigungsschaum wirkt schonend und ist sehr angenehm. Er wird besonders für empfindliche Haut empfohlen, aber vergesst nicht, dass solche Produkte die Haut ebenfalls stark reinigen können und sich auch für sehr fettige Haut eignen. Sie reizen sie jedoch nicht und trocknen sie nicht aus. Der Reinigungsschaum ist sehr leicht und verbessert meine Laune schon am Morgen <3

Reinigungsmilch oder Emulsion

Nach dem Abschminken oder der Reinigung greifen viele Personen nach einer Reinigungsmilch oder einer speziellen Emulsion. Sie sind ideal für Personen mit trockener Haut oder mit der Haut mit Neigung zu Reizungen. Sie wirken sehr schonend, denn sie haben eine samtweiche, cremige Konsistenz.

Sie reinigen die Haut sehr gut und entfernen sogar fettige Kosmetikprodukte zum Make-up und stark abdeckende Foundations.

Solche Produkte wie eine Reinigungsmilch oder eine Emulsion sollten beim Abschminken zweimal verwendet werden. Die Haut muss dann auch tonisiert werden. Tragt die Emulsion oder die Reinigungsmilch am besten mit Fingern auf. Massiert dabei schonend und genau die Haut.

Öl zum Abschminken

Für viele Personen ist das ein Hit. Das Öl wirkt sehr gut auf jeden Hauttyp und das ist ein Mythos, dass es sich lediglich für trockene Haut eignet. Alles hängt von der Mischung der Öle ab. Wenn in der Zusammensetzung Jojobaöl und Rizinusöl sind, eignet sich eine solche Mischung auch für fettige Haut, die dadurch mehr Nährstoffe bekommt.

Zweiphasiges Produkt zum Abschminken

Das ist die Option für Personen, die wasserfeste Schminkprodukte bevorzugen. Zweiphasige Produkte entfernen sie sehr gut und pflegen dabei die Haut, indem sie sie vor Reizungen schützen.

Mizellen-Produkt zum Abschminken

Das Mizellen-Reinigungswasser ist ein beliebtes Produkt, wenn es um das Abschminken und die Gesichtsreinigung geht. Kleine Mizellen ziehen Schmutz wie ein Magnet an und entfernen sehr gut alle Kosmetikreste: auch fettige Produkte und diese, die hochpigmentiert sind. Vergesst nicht, um gute Mizellen-Produkte zu wählen, die frei von oberflächlich wirkenden und aggressiven Substanzen sind.

Entfernt nach dem Abschminken den Rest des Mizellen-Produkts immer mit Wasser. Kleine Mizellen ziehen nämlich den Schmutz an und können die Haut austrocknen.

Welches Produkt gefällt euch am besten? Wie entfernt ihr das Make-up?

Leave a Reply